Konzerteinführung in der Kölner Philharmonie: Emmanuel Tjeknavorian

//Konzerteinführung in der Kölner Philharmonie: Emmanuel Tjeknavorian
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Nominiert von Wiener Konzerthaus und Musikverein Wien.
E. Tjeknavorian: Bach, Bartók, Ehrenfellner, Ysaÿe

Kölner Philharmonie

Emmanuel Tjeknavorian Violine

Nominiert von Wiener Konzerthaus und Musikverein Wien

Eugène Ysaÿe
Sonate für Violine solo G-Dur op. 27,5 (1924)

Johann Sebastian Bach
Partita für Violine solo Nr. 2 d-Moll BWV 1004 (1720)

Pause

Christoph Ehrenfellner
Suite des Alpes op. 36 (2017)
für Violine solo
Kompositionsauftrag von Musikverein Wien, Wiener Konzerthaus und European Concert Hall Organisation
Deutsche Erstaufführung

Béla Bartók
Sonate für Violine solo Sz 117 (1944)
15:00 Uhr, Empore : Einführung in das Konzert durch Niklas Rudolph

Eintritt nur mit gültiger Konzertkarte